Rudolf the red-nose Elefant

Es war am 24. Dezember um 2 Uhr Nachmittag. Der Weihnachtsmann war schon auf dem Weg,um den Kindern die Geschenke zu bringen.Die ersten 10 Häuser hatte er schon, dich auf einmal schrie eines seiner Rentiere. Es war Rudolf. „Was ist denn los?“, fragte der Weihnachtsmann. „Du hast mich in einen Dornenstrauch gelenkt,“ antwortete Rudolf. „Ich werde wohl heute nicht mitfliegen können,“ sagte Rudolf. Der Weihnachtsmann fragte wunderlich: „Aber dann brauchen wir ja einen Ersatz!“ „2 Blocks weiter ist der Zoo. Schau doch da einmal vorbei. Ich warte hier auf meinen Elf,“ antwortete Rudolf. Beim Zoo angekommen sah sich der Weihnachtsmann um. Er ist zu einer Zeit gekommen, in der der Zoo eine Zirkusaufführung probte. Er sah einen Elefanten als Clown und mit roter Clownsnase. Der Weihnachtsmann entschied sich für den Elefanten, weil er wie Rudolf eine rote Nase hatte. Er spannte den Elefanten ein. Daraufhin lachte n Dasher, Dancer und Danner (3 Rentiere vom Weihnachtsmann). „Was ist denn das?“, lachte Danner. „Das ist doch kein Rentier,“ sagten Dasher und Dancer fast gleichzeitig. „Lacht nicht!“ sagte der Weihnachtsmann, „Wir haben noch viel zu erledigen!“

 

Der Weihnachtsmann stellte seinen Schlitten immer neben das Haus und kletterte auf das Dach, damit der Elefant nicht einbricht. Doch auf einmal passierte es: der Weihnachtsmann vergaß, den Schlitten neben das Haus zu stellen und der Elefant krachte voll hinein. Alles polterte. Blumen, Porzellan, sogar ein Schoko-Adventkalender. Zum Glück verschwanden alle, bevor es jemand bemerkte. Sonst klappt immer alles. Naja einmal gab es einen Ausrutscher. Der Elefant bog falsch ab und flog direkt in den Wald. Und dann wusste niemand mehr, wo der Ausgang war. Aber die nette Eule half ihnen wieder hinaus. Danach flogen die wieder zum Nordpol. Die Elfen brachten den Elefanten zurück. Und alles war wie es vorher war. Und der Weihnachtsmann hatte noch einen Wunsch. Dieser lautet: „Ich möchte mir den Elefanten im Zirkus ansehen.“

Sebastian


Die Geschichte mit dem Nikolaus

Es war einmal der Nikolaus, der mit seinem Krampus herumspazierte. Er hatte einen großen, schweren Sack auf seinem Rücken. Sie waren auf dem Weg zu einem großen Haus. Auf einmal kam ein sehr starker Schneesturm. Da waren sie voller Schnee und sie waren nass. Die Kinder  aus dem großen Haus hießen Johanna und Magdalena. Die beiden schauten aus dem Fenster und sahen den Nikolaus. Der Nikolaus ging zum Haus und klingelte an. Die Kinder ließen die beiden herein und sagten: „ Hallo lieber Nikolaus, komm doch rein.“ Der Nikolaus zog seine Schuhe aus und ging hinein. Er nahm den Sack und holte zwei kleine Säcke heraus und sagte:  „Hier Kinder, das ist für euch.“ Die Kinder freuten sich sehr und gaben dem Nikolaus und dem Krampus einen Kinderpunsch.

 

Lucia


Toms Weihnachtszeit

Tom und seine Familie kauften sich zu Weihnachten einen Adventkranz. Sein Bruder Lukas freute sich schon auf Weihnachten und auf den Nikolaus.  Toms Mutter backte Kekse und gab sie in eine Dose. Am 1. Advent ging Tom mit seinem Bruder Lukas am Nachmittag hinaus um eine Schneeballschlacht zu machen. Am 2. Advent machte Tom das Türchen vom Adventskalender auf und auf einmal stritten sich Tom und Lukas. Am 4. Advent war das Christkind schon da und hatte den Christbaum geschmückt. Unter dem Baum lagen viele Geschenke. Am Nachmittag gingen sie wieder hinaus um ein Lagerfeuer anzuzünden.

 

Laura


Eine verrückte Silvesternacht

Eines Tages war wieder einmal der 31. Dezember, als Herbert und Xaver mit ihren Eltern alles für das große Fest vorbereiteten. Alle halfen mit, aber Herbert und Xaver brachten alles durcheinander.

Herbert kletterte auf eine Papierkette, denn er dachte, es wäre eine Liane. Unterdessen aß Xaver alle Würste auf. Das fing den ganzen Vormittag so dahin, aber irgendwie haben sie es dann doch geschafft. Endlich war es soweit, die Gäste kamen. Als es Punkt Mitternacht war, schaltete Papa das Radio ein. Eine wunderschöne Melodie ertönte.

Auf einmal kam eine Zwischenmeldung: „Achtung! Achtung! Eine wichtige Zwischenmeldung! Ein Eisbär ist aus dem Zoo ausgebrochen! Achtung! Achtung! Schließen sie alle Türen und Fenster!“ Dann ertönte wieder wunderschöne Musik. Alle sprangen auf und wollten die Türen schließen, aber da war es schon zu spät. Der Eisbär stand mitten in der Tür. Auf einmal verstecken sich alle hinter Sesseln und Tischen. Nur Herbert und Xaver blieben stehen und gingen auf den Eisbär zu. Er tat ihnen nichts, sondern ließ sich von ihnen kraulen und fünf Minuten später durften sie sogar auf ihm reiten. Auf einmal wollten alle den Eisbär streicheln und auf ihm reiten. Es wurde die lustigste Silvesternacht aller Zeiten.

Ronja

 

 


Delfinklasse

Pestalozzischule

Laudonstraße 1

4840 Vöcklabruck

Wir freuen uns über euren Besuch!




Gästebuch:

Kommentare: 16
  • #16

    Sebastian Kaiser (Montag, 26 März 2018 15:32)

    Ich finde das es keine bessere Klasse als unsere auf der Welt gibt und das wird auch noch nach dem Umbau der Schule so sein. Wir machen immer tolle Ausflüge und basteln die besten Sachen. Es ist schön in einer Klasse zu sein in der man sich wohlfühlen kann. Ich freue mich schon auf die nächsten Schulen aber egal in welche Klassen ich kommen werde. Keine wird so toll sein wie die

    � DELFINKLASSE �

    Danke für die tollen Momente
    (^_-)

  • #15

    Louis (Sonntag, 18 März 2018 08:24)

    Wir sind die beste Klasse der WELT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • #14

    Sebastian (Donnerstag, 08 März 2018 14:43)

    Wir sind die Beste Klasse der Welt �(^_-)

  • #13

    Sebastian (Mittwoch, 07 März 2018 12:22)

    Ich werde unsere Klasse vermissen

  • #12

    andrea streicher (Montag, 05 März 2018 10:55)

    Voll cool!!!!!!:-):-)

  • #11

    ida (Mittwoch, 10 Januar 2018 21:31)

    warum ist meine Geschichte nicht da

  • #10

    Ida (Freitag, 13 Oktober 2017 18:57)

    coole fotos wir sind schon eine super Klasse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • #9

    Andrea ( Mama von Connor) (Mittwoch, 04 Oktober 2017 22:50)

    Tolle Seite! Tolle Fotos! Tolle Klasse!
    Voll schön! DANKE!:-)

  • #8

    Ida (Samstag, 29 Oktober 2016 19:28)

    hallooooooooooooooooooooooooooich finde unsre homepage voll cool
    :-)

  • #7

    maria (Dienstag, 25 Oktober 2016 20:30)

    hallo

  • #6

    maria (Dienstag, 25 Oktober 2016 20:27)

    hallo ichbinmaria

  • #5

    Jakob Dietrich Schwab (Dienstag, 25 Oktober 2016 20:08)

    Hallo
    Die Delfin klasse ist eine schöne Klasse auch wenn ich jetzt ins BG gehe.
    Liebe Grüsse:
    Jakob Dietrich Schwab

  • #4

    Margarethe (Sonntag, 17 Januar 2016 17:07)

    Super gelungen! Unsere Kinder sind bei euch sehr gut aufgehoben, Dankeschön dafür

  • #3

    Susi Fischer (Dienstag, 12 Januar 2016 16:58)

    Jetzt haben wir sie auch entdeckt! Sehr nett!

  • #2

    Annette Simmer (Mittwoch, 16 Dezember 2015 20:32)

    Danke für Eure Bemühungen. Super gelungen! Weiter so!

  • #1

    Andrea Thallinger (Dienstag, 24 November 2015 21:25)

    Es ist sehr schön ein bisschen Mäuschen spielen zu dürfen und euch in Aktion zu sehen :-)

    Vielen Dank dafür!